Clickbait

Clickbait bedeutet übersetzt Klickköder und lockt die Leser durch eine Überschrift auf deinen Blog. Die Aufgabe von Clickbait ist es, ein Gefühl hervorzurufen, den Artikel unbedingt lesen zu müssen.

Clickbait ist ärgerlich. Denn es ist nichts anderes, als ein möglichst reißerischer und lockender Artikeltitel, der zunächst Leser auf eine Seite lockt und dann bloß ernüchtert.

Was darf nicht sein, damit du kein Clickbait betreibst? Es darf keine falsche Erwartung geweckt werden. Du darfst also nicht mit einem Titel werben, der ankündigt, dass du die eine Lösung gegen Eselsohren in den Lieblingsbüchern gefunden hast, wenn dem am Ende gar nicht so ist.

Du solltest nicht zu anmaßend damit sein. Vor einigen Monaten hat es einen Trend gegeben, bei dem zum Teil sehr fragwürdige Titel ins Spiel gekommen sind. Wir leben in einer Zeit, in der sich Menschen schnell von etwas angegriffen fühlen, das eigentlich gar nicht so böse gemeint ist. Gerade deshalb sollte man vielleicht vorsichtig sein, ehe man den Titel „Wenn du das nicht lustig findest, hast du keinen Humor!“ oder so verwendet.